Es gibt mehrere Unternehmen, die eine soziale VR App entwickelt haben, zusätzlich gibt es bereits mehrere Spiele mit Multiplayer-Funktionalität und sozialen Funktionen. Viele dieser Dienste sind auf ein oder mehrere Systeme beschränkt. Die Macher von vTime richten sich nicht nur auf ein System,  vTime ist jetzt für die Samsung Gear VR, die Oculus Rift und Google Cardboard auf Android und iPhone verfügbar. Mittlerweile wird auch die Google Daydream unterstützt.

Jeder kommt zusammen bei vTime


vTime ist nicht nur auf all diesen Systemen verfügbar, Sie können auch mit Nutzern anderer Systeme chatten, es funktioniert völlig transparent. vTime hat im Grunde die gleichen Funktionen wie andere Chat-Anwendungen wie privater Chat, Fotos teilen und die Möglichkeit Ihren eigenen Avatar zu erstellen. vTime konnte sich immer unterscheiden, durch die Vielzahl von Räumen, wo man virtuell quatschen kann; auf den Felsen in einem Bach, neben dem Eiffelturm, hoch in der Luft, oder sogar außerhalb der Atmosphäre. Der Stil ist nicht vollständig realistisch, aber auch nicht zu kindisch. Sie haben keine Bewegungsfreiheit, Google Cardboard bedrucken
drucken was das Ganze ein bisschen statisch macht. Dies wäre aber auch schwierig zu erreichen, da Mobile Headsets wie Google Cardboard und Daydream keine Positionsverfolgung unterstützen.

Weitere Möglichkeiten von vTime

Es gibt regelmäßige Updates für diesen Dienst, einschließlich der Möglichkeit, ganze Gespräche in 360 Grad mit VCAST aufzunehmen, so können Sie zum Beispiel Ihre eigene Talkshows machen. Bald werden auch als „Producer-Werkzeuge“ angezeigt, mit denen Sie die Menschen miteinander chatten lassen können, während ein Producer technische Dinge, wie das Anzeigen zusätzlicher Informationen und das Aufrufen von Fotos und anderen Medien, regelt. Hiermit scheint vTime einen sehr spezifischen Markt zu erstreben.

Die Macher von vTime sehen großes Potenzial im mobilen VR, für Business-Anwendungen und besondere Veranstaltungen können Sie auch Google Cardboards bedrucken lassen.